Luftbetten: das neue Schlaferlebnis

 

Die orthopädischen HVS Luftbetten passen sich den genauen Konturen Ihres Körpers an. »Schwere« Körperteile, wie beispielsweise die Schulter oder die Hüfte, sinken tiefer in die Matratze ein. Dadurch werden die »leichten« Körperteile entlastet und Sie schlafen gesünder.

Die luftgefederten Schlafsysteme von dreamtec passen sich zudem Ihren ­individuellen Bedürfnissen an: kein Mensch hat gleiche Schlafgewohnheiten.

Durch die Verwendung des Luftkerns mit seinen 25 Segmenten wird der ­Körperdruck während des Schlafens exakt über die Matratze verteilt, eine ­perfekte Anpassung an Ihre Körperanatomie ist gewährleistet.

Durch das regulieren der Luftmenge können Sie ihren Härtegrad individuell einstellen.

 
 
Produktion unserer Luftbetten
 

Unsere Luftbetten werden in Deutschland auf modernsten Anlagen und Schweißmaschinen gefertigt.

Deutsche Ingenieure und Experten aus dem Schlafbereich haben diese Schlafsysteme nach Kundenanforderungen entwickelt.

Durch die eigenen deutschen Produktionen können auch Ihre eigenen Ideen und Sonderwünsche erfüllt werden.

Wir legen Wert auf den Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen. So können Sie bei uns auf Wunsch das Luftbett auch mit Bio-Schaum (Sojaschaum) bekommen.

»Abstandsgewirke« 3D Textil

 

Unsere Bezüge Silverline Cashmere und Sleep fresh sind mit einem 3D-Textil Abstandsgewirke ausgestattet, somit erhöht sich die

Luftzirkulation und die Feuchtigkeit kann optimal abtransportiert werden. Sie können das luftunterstützte Schlafsystem von dreamtec auf jeden herkömmlichen Lattenrost auflegen.

Thema: Gesundheit bei Luftbetten

 

Sie können die Matratze fest oder weich einstellen und somit Ihrem Körper individuell anpassen. Durch das 25-Zonen-Prinzip kann der Luftdruck problemlos variiert werden:

Zu weiches Schlafsystem

Rückenschmerzen, verkrampfte Muskeln, Muskelverspannungen und ein Durchhängen der Wirbelsäule, die zu einer unnatürlichen Quetschung der Bandscheibe führt, sind die Folge einer zu weichen oder durchgelegenen Matratze.

Zu hartes Schlafsystem

Zwischen den Schultern und der Hüfte fehlt eine körpergerechte Unterstützung; die Wirbelsäule hängt durch. Taube Arme und ­starke ­Verspannungen des Nackenbereichs können folgen, oft einher­gehend mit starken Verkrampfungen im Lendenwirbelbereich.

Richtiges Schlafsystem

Auf einer dem Körper individuell angepassten Matratze liegt der Körper optimal entlastet. Schulter und Beckenbereich können ausreichend einsinken, der Hohlkreuzbereich wird unterstützt und die Wirbelsäule liegt gerade.

Standort:

Ebnersiedlung 15  

4040 Lichtenberg  

Oberösterreich

Öffnungszeiten:

nach telefonischer Vereinbarung

+43 676 96 42 185

+43 676 50 64 631

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Peter Lehner-Rosa Lehner GbR